Beratung Bei Der Karriereplanung

Beratung Bei Der Karriereplanung

Über Karriereentwicklung, Karriereplanung und eine strategische Umsetzung hast Du schon in anderen Beiträgen gelesen, aber wie sieht es mit fundierter Beratung aus? Im Beitrag zur strategischen Karriereplanung haben wir herausgearbeitet, dass ein Feedbackgeber diese Beratung übernehmen sollte. Wer eignet sich aber nun besonders gut zur Beratung bei der Karriereplanung und was soll solch eine Beratung überhaupt leisten? Dies wollen wir in diesem Artikel beleuchten.

Warum Beratung Bei Der Karriereplanung?

Beratung bei der Karriereplanung ist wichtig, damit Deine Planungen realistisch bleiben. Du darfst Dir bei Deiner Karriereplanung keine hochfliegenden Traumschlösser bauen, sondern musst erreichbare Ziele definieren. Dafür brauchst Du jemanden, der Dir ehrlich und manchmal auch kritisch vor Augen führt, woran Du persönlich noch zu arbeiten hast. Und auch, wenn Du Dir über die Ausrichtung Deiner Karriere noch unsicher bist, kann Dir ein Berater bei der Orientierung helfen, indem er die richtigen Fragen stellt. Ein Sparringspartner ist immer dann sinnvoll, wenn es wichtige Themen zu hinterfragen gilt und wenn die Antworten auf drängende Fragen nicht immer eindeutig sind. Darum brauchst Du eine Beratung bei der Karriereplanung.

Beratung Bei Der Karriereplanung In Deinem Unternehmen

Hier lassen sich mehrere Fälle unterscheiden. Im günstigsten Fall arbeitest Du sogar in einem Unternehmen, in dem sogenannte Entwicklungspläne an der Tagesordnung sind. Das ist nämlich nichts anderes als ein Karriereplan. Diesen formulierst Du zusammen mit Deinem Chef und gemeinsam seid Ihr auch für die Kontrolle verantwortlich. Dein Chef kann Dich und Deine Kompetenz wahrscheinlich so gut einschätzen wie nur wenige andere Mitarbeiter im Unternehmen. Deshalb ist er auch ein guter Berater, wenn er gleichzeitig als Förderer auftritt.
Wenn Du Deine Karriereplanung jedoch selbst in die Hand nehmen musst, dann bietet sich ein erfahrener Kollege als Beratung an. Dieser kann als Mentor fungieren und Dir Tipps geben, wie das Unternehmen tickt und worauf besonderer Wert gelegt wird. Aber natürlich ist das Wichtigste, dass er seine Einschätzung über Dich, Deine Fähigkeiten und Deine Pläne mit Dir teilt. Er kann Dir besonders dann Orientierung geben, wenn bei Dir noch Unsicherheit über die Stoßrichtung Deiner Karriere herrscht. Wenn er gut vernetzt ist, kann er Dir Ansprechpartner vermitteln, die Dir ihre Erfahrungen über unterschiedliche Karrierewege nahebringen können.

Jetzt Zum AI Coach Anmelden Und Mit Deiner Karriere Durchstarten

Beratung Bei Der Karriereplanung Außerhalb Deines Unternehmens

Neben den oben angesprochenen internen Beratungsmöglichkeiten bei der Karriereplanung kann Dir auch ein externer Coach helfen. Dies mag besonders dann der Fall sein, wenn Du Dich bei Deinem aktuellen Arbeitgeber unwohl fühlst, aus welchen Gründen auch immer. Denn dann steht unter Umständen ein Jobwechsel auf der Agenda Deiner Karriereplanung, und da ist eine unternehmensinterne Beratung wahrscheinlich nicht so objektiv. Ein Coach ist natürlich eine Investition, die gut überlegt sein will. Gerade, wenn Du Deine längerfristig angelegte Karriereplanung regelmäßig überprüfen willst, kann diese Art der Beratung gehörig ins Geld gehen. Aber vielleicht hast Du ja im Freundes- und Familienkreis auch jemanden, mit dem Du das Thema regelmäßig besprechen kannst. Außerdem gibt es diverse KI-gestützte Software-Angebote, die zumindest einen Teil der Beratung bei Deiner Karriereplanung übernehmen können.

Künstliche Intelligenz Als Beratung Für Die Karriereplanung?

KI ist sicherlich noch nicht so weit, dass sie vollwertig den Job eines erfahrenen Coaches übernehmen kann. Aber zur Karriereplanung gehören ja auch ein paar analytische Dinge, für die KI geradezu prädestiniert ist. In Sachen Fremd- und Eigenwahrnehmung kannst Du beispielsweise mit dem digitalen Karriere-Coach von slected eine fundierte Einschätzung Deiner Fähigkeiten und Kompetenzen vornehmen. Aus dem Vergleich mit tausenden anderen Profilen kannst Du relativ genau ermitteln, wo Dein aktueller Marktwert liegt und wo Du noch Nachholbedarf hast, um ein bestimmtes Jobprofil zu erfüllen.

Beratung Bei Der Karriereplanung: Ja Oder nein?

Ohne Beratung geht es bei der Karriereplanung eigentlich nicht. Aber je konkreter Deine Vorstellungen von Deinem Traumjob sind, desto eher kann auch KI die Rolle des Sparringspartners übernehmen. Die analytischen Fähigkeiten des digitalen Karriere-Coaches von slected vermitteln Dir sogar Matches mit offenen Stellen bei unterschiedlichen Arbeitgebern. Aber wenn Du noch mitten in der Orientierungsphase steckst, dann ist ein menschlicher Sparringspartner wahrscheinlich die bessere Alternative.

Weitere Beiträge Entdecken

Welches Gehalt verdient ein Produktmanager?

Welches Gehalt verdient ein Produktmanager?

Welches Gehalt Verdient Ein Produktmanager? Welches Gehalt Verdient Ein Produktmanager?Produktmanager ist ein stark nachgefragtes Berufsbild, aber mit welchem Gehalt kannst Du rechnen, wenn Du diesen Karriereweg einschlägst? Die Antwort ist stark abhängig von der...

Zu Überstunden gezwungen – so kannst Du Dich wehren

Zu Überstunden gezwungen – so kannst Du Dich wehren

Zu Überstunden Gezwungen – So Kannst Du Dich WehrenZu Überstunden Gezwungen – So Kannst Du Dich WehrenEins vorweg: Zu Überstunden gezwungen zu werden, ist ein Vorkommnis, dass es eigentlich gar nicht mehr geben dürfte. Wenn Du Dich in einer solchen Situation befinden...

Karriereentwicklung: Steil oder eher flach?

Karriereentwicklung: Steil oder eher flach?

Karriereentwicklung: Steil Oder Eher Flach?Karriereentwicklung: Steil Oder Eher Flach?Wer träumt nicht von einer steilen Karriereentwicklung? Wenn Du auf der Suche nach Deinem ersten Job bist, dann wirst Du sicherlich konkrete Vorstellungen haben, wie dieser Job...